Wir vor Ort im Illertal

Arbeitskreis

Wer wir sind

Seit März 2023 wurden die verbliebenen Helferkreise der Illertal Gemeinden zusammengelegt. Das gemeinsame Engagement ist bereichernd und verbindend für alle Gemeinden.

Ziel des Arbeitskreises ist Neuankommende zu unterstützen, willkommen zu heißen und Brücken zu bauen.

Angebote

20230913_kinderchor_erolzheim_start.jpg
Internationaler Kinderchor
Wöchentlich freitags von 17-18 Uhr
Mehr

Berichte

    20210324_stumme_stuehle.png

    Aktion „STUMME STÜHLE“ (März 2021)

    Anlässlich der Internationalen Wochen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit vom 15.-28. März hat das Bündnis für Demokratie und Toleranz dem Landkreis Biberach als sicherer Hafen ein Gesicht gegeben.

    Animiert vom Bündnis Seebrücke sind in vielen Gemeinden des Landkreises kunstvoll gestaltete Stühle an prominenten Orten aufgestellt worden. Sie sollen die Menschen darauf aufmerksam machen, was immer noch in Lagern wie Kara Tepe auf Lesbos (das Nachfolgelager des abgebrannten Lagers Moria) vor sich geht. Dies soll ein Denkmal dafür sein, dass der Landkreis Biberach nur 45 Menschen aufnehmen und aus größter Not und unmenschlichem Elend befreien müsste, wenn diese auf ganz Deutschland verteilt werden würden.

    Um die Aktion zu unterstützen, haben sich auch in Dettingen einige Männer zusammengetan und aus einem Kinderbänkchen, einigen Holzplatten und Europaletten einen „Stummen Stuhl“ zusammengeschraubt. Das Bänkchen hat vor einiger Zeit ein Kind selbst gezimmert. So wird besonders auch auf die schwierige Situation gerade der geflüchteten Kinder hingewiesen.

    Das kleine Kunstwerk hat auf dem Vorplatz der Dettinger Marienkirche einen schönen Platz gefunden.

    Als PDF Download
    20190628_asylstuhlaktion_tannheim.jpg

    Kampagne „Platz für ASYL in EUROPA“ (Juni 2019)

    Diese Aktion wurde vom Diakonischen Werk Württemberg ins Leben gerufen. Auch die Asylbewerber in Tannheim und der Helferkreis haben sich daran beteiligt.


    Hierbei wurden alte Stühle bemalt oder mit Stoff und Folien beklebt. Jeder gestaltete Stuhl sollte symbolisch einen Asylplatz darstellen. Am 1. April war es dann soweit, um 17 Uhr fanden sich viele Bewohner des Blauen Hauses und andere Asylbewerber sowie einige Ehrenamtliche des Helferkreises im Erdgeschoß des blauen Hauses ein. Mit Pinsel, Farbe, Folien, Stoffen und Kleber ging es ans Werk und aus alten Stühlen wurden schöne bunte Kunstwerke gestaltet. Gleichzeitig waren aus beiden Gruppen fleißige Köche damit beschäftigt leckere Pizzabrote als Stärkung für die fleißigen Künstler zu machen. Nach Beendigung der Stuhlgestaltung und nachdem alle gegessen hatten, wurden die Stühle nach draußen getragen und ein paar Fotos mit Stühlen und Künstlern entstanden. Die Stühle kommen erst nach Biberach und werden dann am 15. Mai auf einem zentralen Platz in Stuttgart ausgestellt. Anschließend kommen die in Tannheim gestalteten Stühle wieder nach Tannheim zurück. Diese Aktion hat gezeigt, dass in Tannheim die Zusammenarbeit zwischen Geflüchteten und Helferkreis gut funktioniert. Alle, ob Künstler oder Köche, waren mit Begeisterung und Freude bei der Sache.

Kalender

Aktuelle Veranstaltungen im Illertal

th_oema_root_illertal_.jpg
Morgen
Helferkreistreffen Integrationskreis Illertal
23.07.2024, 18:00
Austauschtreffen Integrationskreis Illertal
Mehr

Presse

Pressespiegel Illertal

20230621_Picknick_International.jpg
Internationales Picknick in Kirchberg bringt Menschen zusammen
30.06.2023, 00:00
Am vergangenen Mittwoch war einiges los auf dem Spielplatz am Häldele in Kirchberg
Mehr

20230322_berkheim_sz.png
Ein Experiment gegen Schubladendenken im Illertal
19.03.2023, 00:00
Wenn Menschen andere Menschen in Schubladen stecken, hilft ein einfaches Experiment. In Berkheim an…
Mehr

20221209_dettingen_traumfaenger.png
35 Kinder und Erwachsene basteln Traumfänger und tauschen sich aus
28.11.2022, 00:00
Im kommenden Jahr soll es im Illertal weitere Angebote der Begegnung und des Miteinanders geben.
Mehr

Kontakt

Angelika_Rosewich_306.jpg

Angelika Rosewich

Diakonie Biberach

Beauftragte der kirchlich-diakonischen Flüchtlingsarbeit

Ökumenische Migrationsarbeit

Adresse:
Wielandstr. 24
88400 Biberach

Telefon: 0162 17543708

Email: rosewich(at)diakonie-biberach.de

Ansprechpartnerin für Ringschnait, Ochsenhausen, Gutenzell-Hürbel, Erolzheim, Erlenmoos, Tannheim, Rot, Steinhausen

Julia_Blessing_306.jpg

Julia Blessing

Diakonie Biberach

Beauftragte der kirchlich-diakonischen Flüchtlingsarbeit

Ökumenische
Migrationsarbeit

Adresse:
Wielandstraße 24,
88400 Biberach an der Riss

Festnetz: 07351 527185
Mobil:
0157 53 65 42 89

Email: blessing(at)diakonie-biberach.de

Ansprechpartnerin für Achstetten, Berkheim, Burgrieden, Dettingen an der Iller, Kirchberg an der Iller, Kirchdorf an der Iller, Laupheim, Maselheim, Mietingen, Schwendi, Wain, Warthausen.


Wir vor Ort im Illertal