Die Ökumenische Migrationsarbeit stellt sich vor

Ökumenische Migrationsarbeit (ÖMA) von Caritas und Diakonie

  • Unser gemeinsamer Auftrag:
    In unserer Arbeit nehmen wir alle Migrant*innen im Landkreis Biberach und im Dekanat Saulgau in den Blick - von den EU-Migrant*innen bis zu den Geflüchteten.Denn alle zugewanderten Menschen haben ein Ziel: die Integration in die Gesellschaft und die Teilhabe an der Gesellschaft. Dafür setzen wir uns gemeinsam mit ehrenamtlich Engagierten ein.
  • Unsere Überzeugung: Migration prägt schon immer unsere Gesellschaft. Wir wollen sie nicht bekämpfen, sondern gestalten!Diese Überzeugung ist uns Leitlinie und Auftrag.
  • Wir sind für euch da! Für zugewanderte Menschen und ehrenamtlich Engagierte, die sie begleiten. So nah, wie es uns aktuell möglich ist. Persönlich und mit Onlineformaten.

    Die ÖMA-Homepage wird laufend angepasst und um neue Inhalte erweitert - gerne auch mit euren Anregungen!

Gründung

Gründung:


Die Ökumenische Flüchtlingsarbeit wurde nach langjähriger positiver ökumenischer Erfahrung in den Asylarbeitskreisen in Ochsenhausen und Biberach im Jahr 2015 von der evangelischen und der katholischen Kirche ins Leben gerufen.



Seit Januar 2021 ist aus der Ökumenischen Flüchtlingsarbeit (ÖFA) die Ökumenische Migrationsarbeit (ÖMA) geworden. Wir sind Ansprechpartner*innen für alle Menschen mit Flucht- oder Migrationsgeschichte.

Arbeitsfelder

Arbeitsfelder der ÖMA:

Im Auftrag der Kirchen und des Landkreises unterstützt die ÖMA zugewanderte Menschen, ehrenamtlich Engagierte und deren örtliche Initiativen.

Wir beraten und begleiten, organisieren Fortbildungen, vertreten die Interessen der zugewanderten Menschen und der ehrenamtlich Engagierten in den kommunalen und kirchlichen Gremien, und setzen uns mit unserer Öffentlichkeitsarbeit für ihre Belange ein.

Ein weiterer Schwerpunkt sind die Organisation und Durchführung von Eltern-Kind-Sprachspielgruppen, um schon in frühen Jahren den Grundstein für den Zugang zu gesellschaftlicher Teilhabe und chancengleicher Bildung zu legen.

Mitarbeitende

Mitarbeitende:

Das ÖMA-Team besteht aus insgesamt 10 Mitarbeiter*innen bei den beiden Trägern Caritas und Diakonie. Die Zuständigkeiten sind nach Regionen und Fachbereichen aufgeteilt. Weitere Infos finden Sie unter Team

Unsere Arbeit ist ohne die Mitarbeit ehrenamtlich engagierter Menschen nicht denkbar! Mit ihrem Engagement und Herzblut tragen sie wesentlich dazu bei, dass Integration und Teilhabe möglich wird!


Die Träger

Die Träger:

Die Caritas Biberach-Saulgau und die Diakonische Bezirksstelle des evangelischen Kirchenbezirks Biberach sind die Träger der Ökumenischen Migrationsarbeit.

Caritas Biberach – Saulgau

Kolpingstraße 43
88400 Biberach


Diakonische Bezirksstelle Biberach

Wielandstraße 24
88400 Biberach


Fortbildungen

20190906_fachtag.jpg
SAVE THE DATE: Fachtag
13.11.2021, 13:09
SAVE THE DATE: Fachtag am 13. November 2021
Mehr

20211013_online_vortraege_start.jpg
SAVE THE DATES
02.12.2021, 18:00
SAVE THE DATES Online Fortbildungen im Dezember
Mehr

Konzerte

Derzeit gibt es keine Konzerte

Events

Derzeit keine Veranstaltungen geplant

LIVING.room

Zur Zeit werden keine Fortbildungen im LIVING.room angeboten.

Ökumenische Migrationsarbeit